Zum großen Partnerschaftstreffen 2014 in Clairoix hatten wir  Dormitzer als Gastgeschenk 8 Obstbäume mit nach Frankreich genommen. Diese haben einen Ehrenplatz im Ort erhalten in einem kleinen Park mit „naturpädagogischer Zone“.

 

 

 

 

 

738 km von Dormitz entfernt  wachsen und gedeihen die Bäume dank der liebevollen Pflege unserer   französischen Freunde sehr gut und tragen  bereits reiche Früchte.

 

 

 

 

Die Frage ist, wann es nach dem selbst gekelterten Wein die ersten selbstgemachten Obstbrände mit deutsch/französischem Obst gibt.